Nordbayrischer Kurier, 25. Februar 1995

Heimspiel des ESVB fiel gestern aus

Über 500 Zuschauer warteten am gestrigen Abend vergeblich auf die Austragung des Halbfinal-Heimspiels um die Bayerische Meisterschaft der Bezirksliga-Meister zwischen ESV Bayreuth und EV Germering 1b im Städtischen Eisstadion. Spielbeginn war auf 20 Uhr festgelegt. Der Bus der Gäste geriet allerdings in einen Stau und war bis 21.30 Uhr noch nicht am Eisstadion eingetroffen, wohl aber schon im Bayreuther Stadtgebiet. Die Stadt Bayreuth untersagte dann aber das Spiel, das bei Anpfiff um 22 Uhr bis weit nach Mitternacht gedauert hätte. Der Grund: Die Lärmbelästigung sei den Anwohnern zu später Stunde nicht mehr zuzumuten. Über die Spielwertung war gestern nichts mehr in Erfahrung zu bringen.



Quellen: Nordbayerischer Kurier, EHC Bayreuth